Münsterland | Ostwestfalen-Lippe | Beelen | B64In Planung

B64: Die Ortsumgehung Beelen

Mit der Umsetzung der Planung von Straßen.NRW der Ortsumgehung Beelen, werden zukünftig etwa zwei Drittel des gesamten Verkehrs und rund 60 Prozent des Schwerlastverkehrs um den Ortskern herumgeführt. Die Anwohner innerorts werden zukünftig deutlich weniger unter Lärm und Abgasen leiden, die Wohn- und Lebensqualität steigt erheblich. Die Verkehrssicherheit im Ort erhöht sich deutlich.

Die Gründe für die Ortsumgehung

Die heutige Situation auf der B64 in Beelen ist gekennzeichnet durch viele Ampelkreuzungen und zahlreiche Einmündungen. Alle Verkehrsteilnehmer müssen im Berufsverkehr oft lange Wartezeiten in Kauf nehmen. Die große Anzahl der Kreuzungen mit vielen ein- und ausfahrenden Fahrzeugen schränken die Leistungsfähigkeit derart ein, dass es regelmäßig zu Rückstau kommt.

Zusätzlich behindert die parallel zur B64 verlaufende Bahnlinie Münster – Rheda-Wiedenbrück den Verkehrsfluss. Die heutige Ortsdurchfahrt Beelen hat unterschiedliche Breiten, im Ortskern sind keine Radwege vorhanden. Bei Ein – und Ausparkmanövern aus den vorhandenen Parkstreifen wird der durchgehende Verkehr oftmals behindert. Durch Umgestaltung der Ortsdurchfahrt und mit Fertigstellung der Ortsumgehung, würde sich die Verkehrssituation so auch für Radfahrende in Beelen deutlich verbessern.

Der aktuelle Stand

Der sogenannte Vorentwurf wird derzeit durch die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Münsterland aufgestellt. Der nächste Verfahrensschritt ist der Abschluss des Vorentwurfes zur Vorlage bei den Verkehrsministerien des Landes NRW und des Bundes.

Die weiteren Abschnitte der Ostmünsterland-Verbindung

Der Ausbau zwischen Münster und Telgte

Auf rund sechs Kilometern wird die B51 zwischen Münster und Telgte vierstreifig ausgebaut. Dadurch sollen zukünftig lange Wartezeiten im Berufsverkehr vermieden werden.

Die neue Ortsumgehung Warendorf

Im Süden von Warendorf plant Straßen.NRW eine neue B64-Ortsumgehung. Diese wird große Teile des Verkehrs aufnehmen und so die Innenstadt entlasten.

Die neue Ortsumgehung Herzebrock-Clarholz

Die östlichste der neuen Ortsumgehungen führt um Herzebrock-Clarholz herum. Dabei führt sie unter anderem am historischen Prämonstratenserkloster vorbei.

Kontakt

Sie haben Fragen, Anregungen oder Hinweise zum Projekt "B64 Ortsumgehung Beelen"? Schreiben Sie uns eine Nachricht über das Kontaktformular – wir antworten Ihnen dann so schnell wie möglich.

Felder mit einem * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Bitte rechnen Sie 2 plus 9.