K8: Vollsperrung zwischen Plettenberg-Selscheid und Burg ab Montag (27.06.)

Plettenberg (strassen.nrw). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Südwestfalen beginnt in den Sommerferien am Montag (27.06.) mit der Fahrbahnsanierung der K8 zwischen Plettenberg-Selscheid und Burg. Für die Arbeiten muss der Abschnitt 500 Meter nach der Ortschaft Selscheid und dem Parkplatz bei der Brücke über die Jeutmecke bis voraussichtlich Mitte August voll gesperrt werden. Auf dem zwei Kilometer langem Bauabschnitt wird neben der Fahrbahnsanierung außerdem bei einem 50 Meter langen Bereich die aufwändige Bauweise „Bewehrte Erde“ durchgeführt – die Fahrbahn wird dort mittels lageweisem Einbau von Geogittern und standfestem Mineralgestein neu aufgebaut.

Eine Umleitung über die B229 und B236 durch Werdohl wird ausgeschildert. Die Schulbusse können den Bereich nach den Sommerferien passieren.

Im Anschluss an diese Maßnahme sind zwei weitere Baubereiche der K8 bei Grimminghausen und Kleinhammer unter Vollsperrung geplant, wozu jeweils rechtzeitig informiert wird.

Pressekontakt

Julia Ollertz
Hauptsitz Netphen
0271 3372-212

Zurück